©  tivision.eu  09 -2007
Version 6.2.  Feb. 2016
FIT 21   Bundesländer und Regionen
Ich werde an Beispielen ver- suchen zu erläutern, inwie- weit der regionale Kompro- miss bzw. Notwendigkeit auswirken wird.
Zu Parteistrukturen:
Überregionale Interessen- gruppen halte ich für spezi- elle Themen als sehr wichtig, denn für Tourismus, Wirt- schaft und Wohnen kann das schon sehr entscheidend sein. Das ist nur bedingt politisch wichtig, hier geht es mehr um die Menschen und ihre Bedürfnisse, Lebenwei- sen und -grundlagen.
Die politische Ebene wird das Bundesland bleiben, dafür sind die Abgrenzungen ja geschaffen worden.
Die Zukunft wird zeigen, ob regionale Strukturen ge- wünscht sind.
FIT 21
Bundesländer
Regionen
Bundes-Länder umfassen ein größeres Territorium verschie- dener Bezirke und Kommu- nen, von Kreisen und Gemeinden. Historisch gese- hen sind die Grenzen durch bestimmte Lebensweisen, Traditionen, Landschaften und / oder Sprachen entstan- den. Ebensolches trifft auch für Regionen zu. Ob die heu- tigen Landesgrenzen den we-sentlichen Kern treffen, ist fraglich. Solange sie jedoch über Bergkämme gehen ist es zutreffender, als wenn sie durch Flüsse oder Seen gezo- gen sind. Von Tal zu Tal sind die Unterschiede weit größer als zur anderen Seeseite.
Die Größe der anzunehmen- den Gleichnisse ist auch un-terschiedlich, es kommt darauf an, welchen Maßstab und Inhalt man mit gleichen Stellenwerten betrachtet. Für unsere Bergregion (mit Seen) würde ich prinzipiell drei Mo-delle ansehen:
Die größte Ausdehnung hätte die Alpenregion, dann folgt das Salzkammergut und zuletzt die Traunseeregion. (als Beispiele)
Es gibt viel Verbindendes in jeder Region, aber je kleiner die Ausdehnung, desto höher die detaillierte Übereintimmung (sollte man meinen) Aber wie so oft bestimmen die Ziele die Zweckgemeinschaften ...    Als “Auswärtiger” kann ich dazu gut schreiben, leicht und locker, wie es mir gefällt.
= eben Alles eine Vision!
Die Alpenregion (auch Alpe-Adria) ist selbsterklärend die Gemeinschaft der Länderteile, die zum Alpengebirge gehören. Charakteristisch neben Natur- gegebenheiten sind die Bräu- che und Traditionen dieser Ge- genden bis hin zu den früheren Dorfanlagen mit ihren schönen Häusern und Gemeindeplät- zen. Das Salzkammergut zeigt charakteristische spezielle Ei- genschaften (Berge mit hohem See-Anteil, die Verbindung zur Salzgewinnung und einem unverkennbaren Menschen- schlag), der das Resultat der geschichtlichen Entwicklung ist. siehe <TOP 100> < SKG>